FAQ

Info & FAQs

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum
MWC 2023 in Seefeld!
 

Wir wissen, dass die derzeitige Situation in Bezug auf die COVID-19 weiterhin eine Herausforderung darstellt. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer sicheren Veranstaltung im März 2023 und freuen uns darauf, dich begrüßen zu dürfen!

Anmeldeschluss für die Registrierung zum MWC 2023 ist Sonntag der 26. Februar 2023.

Klicke auf folgenden Link um die offizielle Altersklasseneinteilung zum MWC 2023 zu finden.

Klicke auf folgenden Link um das offizielle Wettkampfprogramm zu finden.

Klicke auf folgenden Link um das offizielle Rahmenprogramm zu finden.

Bitte kontaktiere deinen nationalen Direktor um nähere Informationen zur Mitgliedschaft zu erhalten.
Die Kontaktdaten deines nationalen Direktors ehältst du hier.

Für Zimmerreservierungen zum MWC 2023 kontaktiere bitte deinen nationalen Direktor.

Bitte prüfe regelmäßig die MWC 2023 Website www.mwc2023.com um auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Während des MWC 2023 gibt es markierte klassische Technikkontrollzonen. Diese werden durch Streckenkontrollen überwacht.

Die Stocklängen werden kontrolliert – hier verweisen wir auf die FIS Regel – Absatz C 5.2 – vom November 2021 / Wettkampfregel 348.8.1

Hieraus folgender Auszug:
“Bei Wettkämpfen in der klassischen Technik darf die maximale Stocklänge 83% der Körpergröße des Teilnehmers nicht überschreiten. Bei Wettkämpfen in der freien Technik darf die maximale Stocklänge 100% der Körpergröße des Teilnehmers nicht überschreiten. Die Körpergröße wird mit angezogenen Skischuhen von einer ebenen Fläche aus bis zur Oberkante des unbedeckten Kopfes gemessen. Die Stocklänge wird von der Unterseite des Stocks bis zur höchsten Befestigung der Schlaufe gemessen. Alle Maße werden wie folgt auf den nächsten Zentimeter gerundet: weniger als 0,5 cm werden abgerundet und 0,5 cm und mehr werden aufgerundet.”

Bitte klicke hier um die Streckenpläne und Streckenprofile zum MWC 2023 zu finden.

Am Mittwoch den 22. März 2023 finden die Staffelwettkämpfe statt.
Es handelt sich um Nationenstaffeln mit je 4 Läufer/innen. Die Staffelaufstellungen erfolgen über den nationalen Direktor im Rahmen der Manschaftsführersitzung am Dienstag den 21. März 2023.
Bitte kontaktiere deinen nationalen Direktor für weitere Informationen.

Infos zur Staffel:
– Jedes Team besteht aus 4 Läufer/innen.
– Jeder Läufer/in muss jeweils einmal die 5 km Runde für die Staffel laufen.
– Die ersten beiden Läufer/innen klassische Technik – die letzten beiden Läufer/innen freie Technik.

Bitte klicke hier um den Stadionplan zu finden.

Swix / Toko ist der offizielle Wachsservicepartner während des MWC 2023.
Skiwachsmöglichkeiten können nach Vereinbarung mit Swix / Toko im Langlaufstadion durchgeführt werden.

Ebenfalls findet ihr im Langlaufstadion für die Nationen ausgestattete Wachsräume. Die Wachsräume werden and die nationalen Direktoren durch das Organisationskomitee vergeben. Des Weiteren gibt es in den Hotels in Seefeld Räumlichkeiten zur Skipräpartion.

In Bezug auf Fluor Wachse gibt es derzeit keine Einschränkungen gemäß FIS Tier 1 Wettbewerben.
(Bitte beachte, dass Änderungen jederzeit möglich sind)
Natürlich würden wir es befürworten, wenn die Teams aus Gesundheits- und Umweltgründen keine Fluorwachse verwenden .

 

Umkleidekabinen sind im Langlaufstadion vorhanden und werden nationenweise über den nationalen Direktor durch das Organisationskomitee vergeben.

In Seefeld verkehren in regelmäßigen Abständen Shuttlebusse von fußläufigen Standorten in Hotelnähe zum und vom Langlaufstadion. Dies ist der einfachste Weg, um zum Veranstaltungsort zu gelangen. Der Fahrplan und die Haltestellen des Shuttlebusses werden hier zeitnah veröffentlicht.
Die Parkmöglichkeiten am Veranstaltungsort sind begrenzt, deshalb möchten wir schon jetzt darum bitten, weitestgehend den Shuttlebusses zu verwenden. Die Kosten für den Shuttlebus sind in der Startgebühr inbegriffen und durch Vorlage deiner Akkreditierung somit während des MWC 2023 kostenfrei.

Seefeld ist nur zwei Autostunden vom internationalen Flughafen München, drei Stunden vom internationalen Flughafen Zürich und 30 Minuten vom Flughafen Innsbruck entfernt.
Klicke hier für weitere Informationen über die Anreise nach Seefeld, Mietwagenservices und Flughafen-Shuttlebusse.